Suche

Spenden Patenschaft Menü

vier pfoten für nutztiere

VIER PFOTEN setzt sich seit vielen Jahren für verbesserte Haltungsbedingungen von so genannten Nutztieren wie Rindern, Enten, Gänsen, Hühnern, Schweinen oder Schafen ein. Denn Jahr für Jahr sterben Milliarden Nutztiere nach einem viel zu kurzen Leben in einer nicht-artgemäßen Umgebung.

In Österreich wurden etwa Legebatterien dank unserer Arbeit schon vor Jahren verboten. Aber auch unsere internationalen Kampagnen konnten bereits beachtliche Erfolge erzielen: 2017 hat in der internationalen Bettwaren-Industrie ein Umdenken bei der Daunenproduktion eingesetzt.

Vor einigen Jahren hat VIER PFOTEN das Tierschutz-Gütesiegel "Tierschutz-kontrolliert" eingeführt. Es beinhaltet erstmals Kriterien für Haltung, Transport und Schlachtung. Damit können sich Verbraucher künftig beim Einkauf tierischer Produkte bewusst für artgemäße Tierhaltung entscheiden.

Problemfelder

Hier setzt sich VIER PFOTEN für ein Ende der Tierquälerei ein.

Lebendrupf

Beim Lebendrupf werden Gänsen die Federn brutal herausgerissen – bei lebendigem Leib

Mehr
Gans wird mittels eines Metallrohrs maschinell gefüttert

Stopfmast

Welche Tierquälerei hinter der Delikatesse „Foie Gras“ – auch Stopfleber genannt – steckt

Mehr

Eierkennzeichnung

Was sagt die Zahl auf meinem Ei?

Mehr

Schafswolle

Schmerzhafte Eingriffe und wochenlange Tiertransporte – das blutige Geschäft mit der Wolle

Mehr

Masthühner

Welches Leid steckt hinter Hühnerfleisch?

Mehr

"tierschutz kontrolliert"

Das Gütesiegel von VIER PFOTEN garantiert artgemäße Tierhaltung

VIER PFOTEN Gütesiegel

„Tierschutz-kontrolliert“ bewertet Haltung, Transport und Schlachtung von Nutztieren

Mehr

„Tierschutz-kontrolliert“-Richtlinien

VIER PFOTEN hat den höchsten Standard zur Kennzeichnung von Fleisch aus artgemäßer Tierhaltung

Mehr

tiertransporte

Jährlich werden Millionen von Tieren lebendig unter äußerst schlechten Bedingungen durch die EU und in Drittstaaten transportiert. Durch unsachgemäße Behandlung kommt es zu schweren Verletzungen und Todefällen unter den Tieren.

Tiertransporte: Was ist das Problem?

Die Wahrheit über Lebendtiertransporte innerhalb der EU

Mehr

Lebenserwartung von nutztieren

Wie alt könnte eine Kuh, ein Schwein oder ein Huhn werden, wenn man die Tiere nicht schlachten würde?

Lebenserwartung von Nutztieren

Wie alt können Schweine, Rinder, Hühner, Schafe und Ziegen eigentlich werden?

Mehr

eingriffe an nutztieren

Noch immer ist es in vielen Ländern legal, schmerzhafte Eingriffe ohne Betäubung durchzuführen.

Schwein in der Freilandhaltung

Eingriffe bei Nutztieren

Warum werden viele Eingriffe eigentlich ohne Betäubung gemacht?

Mehr
Rinder mit Hörnern auf der Weide

Eingriffe bei Rindern

Schmerzhafte Eingriffe werden bei Rindern ohne Betäubung vorgenommen

Mehr
Schwein in einem Stall

Eingriffe bei Schweinen

Ohrmarken, Schwanzkupieren und Ferkelkastration – ohne Betäubung oder Schmerzbehaltung

Mehr

Eingriffe bei Ziegen

Nutztiere werden der Umgebung angepasst, nicht umgekehrt

Mehr