Campingurlaub mit Hund

Sommerferien: Wohin mit Hund und Katze?

VIER PFOTEN gibt Tipps zum Reisen mit Hund und zur Betreuung von Katzen

29.6.2023

Wien - Endlich Sommer und damit Ferienzeit! Für Familien mit Hunden und Katzen beginnt damit auch die Planung rund um einen gemeinsamen Urlaub mit oder eine geeignete Betreuung für das Tier. Je sorgfältiger die Vorbereitungen sind, desto entspannter können Mensch und Tier den Urlaub antreten. VIER PFOTEN gibt Tipps, wie das klappen kann.

Vorbereitung ist alles

Den Hund auf die Urlaubsreise mitzunehmen, kann für Halter:innen und Tier gleichermaßen Freude bringen. „Am besten erstellt man zunächst eine Checkliste, damit man auch nichts vergisst“, rät VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Veronika Weissenböck. „Wichtige Dokumente, wie der EU-Heimtierausweis und Impfungen, die zu den Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder gehören, müssen unbedingt aktuell sein. Unabhängig vom Reiseziel sollte jeder Hund und jede Katze einen Mikrochip tragen und auch in der Heimtierdatenbank registriert sein.“ 

Es empfiehlt sich auch, vorher genau zu prüfen, ob für die Einreise möglicherweise Quarantänebestimmungen vorherrschen. Einige Rassen darf man leider nicht überall mit hinnehmen. Bei Ferien im Ausland sollte man zusätzlich mögliche Gesundheitsgefahren wie Parasiten oder landestypische Anforderungen an Hunde in der Öffentlichkeit vorher gründlich checken.

Folgende Fragen sollten ebenfalls geklärt werden

  • Sind Hunde in Restaurants, Hotels oder an Badestränden erlaubt?
  • Ist die Anzahl der mitgebrachten Tiere in der Unterkunft begrenzt?
  • Besteht Maulkorb- und Leinenpflicht?

„Auch das Klima ist ein entscheidender Faktor für Reisen mit dem Tier. Nicht jedes Urlaubsland ist für Vierbeiner ein Vergnügen. Ein Husky wird bei 40 Grad im Schatten eher keine schöne Zeit haben.“

Veronika Weissenböck, VIER PFOTEN Kampagnenleiterin 

Ein hundefreundliches Transportmittel wählen

Egal, ob der Hund mit im Auto, auf der Fähre oder in der Bahn reist: Er sollte auf alle möglichen Gegebenheiten rechtzeitig vorbereitet werden. Hierzu zählt unter anderem die Gewöhnung an eine Transportbox oder an längere Autofahrten. VIER PFOTEN rät grundsätzlich von Flugreisen mit dem Hund ab, da diese Art der Reise extrem viel Stress für das Tier bedeutet. Wenn der Hund nicht gewohnt ist, einen Maulkorb zu tragen, sollte man auch das mit ihm geduldig üben.

Das gehört in den „Hundekoffer“

Der Reisekoffer des Hundes sollte alles Notwendige für den Ernstfall und ein paar Dinge für eine hundefreundliche Beschäftigung beinhalten: Auch im Urlaub ist der Hund nicht vor Krankheiten und Unfällen sicher. Deshalb sollte ein Erste-Hilfe-Set speziell für das Tier sowie eine Liste mit Tierärzten und -kliniken im Urlaubsort und auf der Reiseroute nicht fehlen. „Neben Heimtierausweis, Maulkorb, Leine sowie ausreichend Futter und Wasser gehören auch Lieblingsspielzeug und die Lieblingsdecke ins tierische Reisegepäck“, sagt Weissenböck.

Packliste für eine Reise mit Hund

Was muss man für den Hund auf Reisen einpacken?

Nur kein Katzenjammer

Für Katzen kann die Urlaubszeit alles andere als erholsam sein. Welches Urlaubsarrangement am besten zu Halter:in und Katze passt, ist eine persönliche Entscheidung. Absolutes No-Go ist jedoch, die Katze über die Dauer der Ferien allein und unbeaufsichtigt zu lassen, selbst wenn ausreichend Futter, Wasser und Katzentoiletten bereitgestellt werden. „Am besten bittet man eine Vertrauensperson, sich um die Katze in ihrer vertrauten Umgebung zu kümmern. Die beste Wahl ist jemand, der Katzen hat oder sie gut kennt“, rät Weissenböck. Diese Person sollte die Katze mindestens zweimal am Tag besuchen: Füttern, das Katzenklo säubern und mit der Katze spielen, sind dabei Teil der Routine.

Der perfekte Urlaub für Katzen

Katze auf Balkonstuhl

Verreisen mit Katze

Was Sie beachten sollten, wenn ihre Samtpfote mit auf Urlaub fährt

Mehr erfahren

Hunde- und Katzen-Hotels als Alternative

Ist es keine Option, den Hund mit auf Reisen zu nehmen oder die Katze zu Hause betreuen zu lassen, können die Tiere auch in einer Hunde- oder Katzenpension untergebracht werden. Die Qualität der Pensionen ist jedoch sehr unterschiedlich. Vor der Buchung sollte man sich möglichst persönlich vor Ort umschauen und checken, ob die Einrichtung den individuellen Bedürfnissen des Tieres gerecht wird. Während viele Hunde sich über andere Spielpartner freuen, sollten Katzen eher in einer sozialen Umgebung gehalten werden, an die sie von zu Hause gewöhnt sind, also nicht in Gruppen mit fremden Tieren. Tipp: In einer guten Pension stellt das Personal gezielte Fragen zum Charakter Ihres Tieres, über Ernährungsbedürfnisse, Impfungen und tierärztliche Details.

Urlaub mit Hund

Ratgeber: Urlaub mit Hund

Planen Sie die perfekte Reise

Mehr erfahren

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, LinkedinPinterest  und Snapchat 

Mag. Elisabeth Penz

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

Jetzt Teilen!

Suche