Suche

Spenden Patenschaft Menü

Tierschutz und ernährung

Was hat meine Ernährung mit Tierschutz zu tun?

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Unsere Essgewohnheiten beeinflussen in hohem Masse das Leben von Nutztieren. Für den menschlichen Konsum bestimmt, werden weltweit jährlich über 56 Milliarden Tiere in der konventionellen Landwirtschaft gehalten. Diese Zahl wird weiter steigen, wenn wir unser Verhalten nicht ändern. In der Intensivtierhaltung können die Tiere ihre natürlichen Bedürfnisse nicht ausleben – weder in der Zucht, der Haltung, beim Transport noch bei der Schlachtung.

    Die Sache mit den 3-Rs

    Veränderungen Ihres Menüplans haben direkte Auswirkungen auf das Leben von Tieren in konventioneller Haltung. Im Rahmen einer tierfreundlichen Ernährung empfiehlt VIER PFOTEN das Prinzip der 3R. Die Abkürzung steht für Reduce, Refine & Replace und ist ein praktischer Leitfaden für eine schrittweise Ernährungsumstellung. Die Entscheidung, seine Essgewohnheiten zu ändern, ist eine sehr persönliche. Der nachhaltigste Weg, dies zu erreichen, ist eine schrittweise Umstellung.

    • Reduce: Reduzieren Sie langsam die Menge an Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten auf Ihrem Menüplan. Achten Sie ausserdem darauf, welche Ihrer Lieblingsnahrungsmittel tierische Produkte enthalten: Oft verstecken sich Käfigeier in Fertigprodukten oder Gelatine in Desserts und Süssigkeiten.
    • Refine: Informieren Sie sich über die Bedeutung von Labels und Zutaten. Je mehr Sie über das Produkt wissen, woraus es besteht und woher es kommt, umso einfacher ist es für Sie, tierfreundliche Entscheidungen beim Einkaufen zu treffen.
    • Replace: Es ist in den letzten Jahren immer einfacher geworden, Fleisch, Eier oder Milchprodukte durch «gluschtige» und gesunde Alternativen zu ersetzen.

    Reduce: Reduzieren Sie tierische Produkte.

    Refine: Wenn Sie Tierprodukte kaufen, achten Sie auf tierfreundliche Landwirtschaft
    (z.B. Produkte aus Freilandhaltung oder Produkte mit einem Tierschutz-Label).

    Replace: Ersetzen Sie tierische Lebensmittel durch pflanzliche Alternativen.