Suche

tierschutz und ernährung

Wie Sie sich für Nutztiere einsetzen können – mit Ihrem Einkaufszettel

Die meisten tierischen Lebensmittel, die wir im Supermarkt kaufen, stammen von Tieren aus der konventionellen Landwirtschaft. Die ist darauf ausgelegt, in kurzer Zeit möglichst viel zu produzieren: viel Fleisch, viele Eier, viel Milch. Die Nutztiere stehen dabei nicht an erster Stelle und können ihre natürlichen Bedürfnisse wenig bis gar nicht ausleben. 

Viele Menschen möchten das Leid der sogenannten Nutztiere nicht unterstützen. Aber was können sie tun? Die gute Nachricht ist: Jeder kann darauf Einfluss nehmen, wie Tiere in unserer Gesellschaft leben. Achten Sie einfach darauf, was Sie einkaufen. 

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Das 3R-Prinzip

VIER PFOTEN empfiehlt allen Tierfreunden generell, sich so oft wie möglich pflanzenbasiert und vegan zu ernähren. Wir empfehlen das Prinzip der 3R: Reduce, Refine, Replace.

Reduce: Reduzieren Sie tierische Produkte.

Refine: Wenn Sie Tierprodukte kaufen, achten Sie auf tierfreundliche Landwirtschaft
(z.B. Produkte aus Freilandhaltung oder Produkte mit einem Tierschutz-Label).

Replace: Ersetzen Sie tierische Lebensmittel durch pflanzliche Alternativen.