Hund Becky, Mykolaiv, Ukraine

Juni 2023

Tierheim / Privates Zuhause

RettunG Hündin Becky

Becky konnte der Überschwemmung gerade noch entkommen

28.6.2023

Unsere Arbeit in der Ukraine geht in Cherson und Mykolajiw weiter; beide Regionen waren von der Überschwemmung in Folge des Bruchs des Kachowka-Staudamms betroffen. Besonders Tierfutter, Medikamente und Rettungsausrüstungen wurden dringend benötigt, um die Tiere in Lebensgefahr zu retten. Eine VIER PFOTEN Tierärztin sowie lokale Partner-Tierärzte in der Ukraine versorgen seither die evakuierten Tiere mit lebensnotwendigen Behandlungen.

Am selben Tag, an dem das Team Nadiya und ihre zehn Welpen rettete, wurde Hündin Becky ebenfalls in der städtischen Tierklinik in Mykolajiw aufgenommen. Und genau wie bei Nadiya kam die Hilfe für Becky gerade noch rechtzeitig.

Wir können nur mutmaßen, was Becky durchmachen musste, bevor sie endlich in Sicherheit war. Bekanntermaßen reagieren Individuen unterschiedlich, wenn sie große Angst verspüren. Manche flüchten, andere wieder kämpfen. Und dann gibt es die, die einfach erstarren. Becky gehört in letztere Kategorie; sie war dermaßen verängstigt nach allem, was sie durchmachen musste, dass sie völlig gelähmt war, als unsere Tierärztin Dr. Valentina Danyliw versuchte, ihr zu helfen.

Aber sie schnappte in ihrer Angst auch nicht nach Dr. Danyliw, ließ es vielmehr über sich ergehen, als die Tierärztin die unzähligen Zecken von ihrem Gesicht und ihrem Körper entfernte. Becky war nämlich völlig übersät mit Zecken – und es dauerte sehr lange, bis sie endlich alle entfernt waren, auch aufgrund der Tatsache, dass die Tierärztin ganz sanft und vorsichtig vorging, um Becky nicht noch mehr zu ängstigen.

Becky vor der Behandlung

Lesen Sie hier mehr über unser Engagement in der Ukraine

Es dauerte einige Tage, bis sich Becky endlich entspannte. Aber nun fühlt sie sich in ihrer Hundebox, die ihr Rückzug und Sicherheit bietet, schon sehr wohl. Sie macht sich begeistert über jedes Futter, das sie bekommt, her und ist überhaupt nicht pingelig. Mit jedem Tag kommt ihr Charakter mehr und mehr hervor; sie ist eine sanftmütige, freundliche Hündin, die einfach zu viel durchmachen musste in ihrem bisherigen Leben. Aber nun ist sie endlich in Sicherheit!

Scheinbar hat Becky kein Herrchen oder Frauchen; sie verfügt über keinen Mikrochip. Dennoch wird die Klinik sich an die Online-Community wenden, um herauszufinden, ob jemand sie wiedererkennt. Sollte das nicht der Fall sein, wird die Klinik ein sicheres Zuhause für sie finden.

Streunerhilfe in der Ukraine

Unterstützen Sie unsere Arbeit in der Ukraine

Jetzt spenden

Jetzt Teilen!

Suche