SpendenPatenschaft
Eier im Einkaufskorb

Statement zu Anschobers Vorschlag der Herkunftskennzeichnung

1.4.2021

Statement von VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Veronika Weissenböck zur heutigen Pressekonferenz von Bundesminister Rudi Anschober:

„VIER PFOTEN begrüßt den Vorschlag von Bundesminister Rudi Anschober für eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung von Fleisch, Milch und Eiern in verarbeiteten Lebensmitteln und in der Gemeinschaftsverpflegung bzw. Gastronomie sehr. Er ist für den Tierschutz in Österreich ein Meilenstein und auch eine große Chance für die österreichische Landwirtschaft. Wir freuen uns, dass der Minister hier Österreich als Vorreiterland in der EU positionieren will. Damit sehen wir eine langjährige Forderung von VIER PFOTEN für mehr Tierschutz und mehr Transparenz verwirklicht. Wir appellieren nun an den Koalitionspartner ÖVP, dem Vorschlag von Rudi Anschober auch zuzustimmen und hoffen auf eine rasche Umsetzung.

Was als nächster Schritt unbedingt folgen muss, ist die Ausweitung dieser Kennzeichnungspflicht auch auf die Haltungsform der Tiere, wie sie auch die EU-Abgeordnete Sarah Wiener in der Pressekonferenz angesprochen hat. Eine reine Herkunftskennzeichnung ist aus Tierschutzsicht zu wenig, besonders, wenn man an die Schweinehaltung denkt, die in Österreich nicht besser als im Ausland ist. „Made in Austria“ heißt leider nicht immer, dass die Tiere gut gehalten wurden.

Die Lösung für mehr Transparenz, mehr Verbraucherinformation und mehr Tierwohl liegt in einer konsequenten Kennzeichnung von Haltungsstandards und Herkunft– und zwar für alle Bereiche, vom Lebensmitteleinzelhandel über die Gemeinschaftsverpflegung bis hin zur Gastronomie. Wir würden uns sehr über diesbezügliche zukünftige Initiativen des Ministers freuen.“

Huhn

Bleiben Sie informiert

In unserem Newsletter erfahren Sie alles über unsere Projekte, Rettungen und Veröffentlichungen

Jetzt abonnieren

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und Youtube

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.org