aus den Fluten gerettete Hunde

Ukraine: Soforthilfe für Tiere nach schwerer Überschwemmung 

VIER PFOTEN stellt Tierfutter und Infrastruktur zur Unterstützung der von der Katastrophe betroffenen Tiere bereit

12.6.2023

Kiew/Wien - Nach der heftigen Überschwemmungskatastrophe in Folge der Zerstörung des Kachowka-Dammes ist die weltweit tätige Tierschutzorganisation VIER PFOTEN vor Ort, um Tausenden von Tieren Soforthilfe zukommen zu lassen.

Diese erste Hilfe besteht aus fünf Tonnen Tierfutter (sowohl für Hunde als auch für Katzen), die derzeit auf dem Weg in die Region Kherson gebracht werden. Zusätzlich wurden Käfige bereitgestellt, um die Rettung und Evakuierung von Tieren in Not in der Region Mykolajiw zu erleichtern, sowie Boote organisiert, um Tiere aus dem Wasser zu ziehen. Bereits bestehende Einrichtungen von VIER PFOTEN werden zur Akuthilfe herangezogen; hierzu gehören etwa eine Klinik in Mykolajiw, in der verletzte Tiere kostenlos behandelt werden können. Ein spezielles Tierärzteteam des Kishka-Projekts ist ebenfalls alarmiert und in Bereitschaft, um evakuierte Tiere in seinen Kliniken zu behandeln.

VIER PFOTEN arbeitet seit 2012 in verschiedenen Projekten in ukrainischen Städten und Gemeinden. Manuela Rowlings, Leiterin der VIER PFOTEN Streunerhilfe in Europa bei VIER PFOTEN, sagt: „Seit dem ersten Tag des Krieges haben wir tausenden ukrainischen Tiere mit all unserer Kraft geholfen. Heute verstärken wir unser Engagement und bringen Tierfutter und Medikamente in die betroffenen Gebiete in der Region Cherson und Umgebung. Auch unsere Partnerklinik ist aktiv an der Hilfe beteiligt und versucht, so viele unschuldige Leben wie möglich zu retten. Unsere Gedanken und unsere Unterstützung gelten allen Menschen in der Ukraine, die ein weiteres tragisches Ereignis ertragen müssen. Wir wollen ihnen zeigen, dass sie in diesem Kampf nicht allein sind und dass wir denjenigen, die vor unvorstellbaren Herausforderungen stehen, Hoffnung geben können." 

Futterlieferung in die Ukraine

VIER PFOTEN in der Ukraine

Die Teams der VIER PFOTEN Streunerhilfe (SAC) in der Ukraine sind seit 2012 in verschiedenen Städten und Gemeinden im Einsatz. Insgesamt wurden bisher 30.000 streunende Hunde und Katzen in über 60 Gemeinden erfolgreich geimpft, sterilisiert und medizinisch behandelt. Die streunenden Tiere werden eingefangen, kastriert, geimpft und in die Gemeinden zurückgebracht (CNVR-Methode): der einzige humane und nachhaltige Weg, um die Populationen streunender Tiere zu reduzieren. Die WHO schätzt, dass es weltweit 200 Millionen streunende Hunde gibt, von denen viele in Osteuropa leben. 

Nach einer kurzen Unterbrechung aufgrund des Kriegsausbruchs nahm VIER PFOTEN seine Aktivitäten im April 2022 wieder auf und leistet seither dringend benötigte Hilfe für streunende Tiere, darunter auch jene, die von ihren Eigentümern im Zuge der Flucht oder aufgrund von Todesfällen zurückgelassen werden mussten.

VIER PFOTEN protestiert am Klimastreik

Katastropheneinsatz in der Ukraine

Ihre Hilfe ist jetzt wichtiger, denn je!

Jetzt spenden

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, LinkedinPinterest  und Snapchat 

Mag. Elisabeth Penz

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

Jetzt Teilen!

Suche