SpendenPatenschaft
Bär im Käfig

Vier Pfoten Hilft Bären in Not

Verbesserung der Lebensbedingungen von Bären in Gefangenschaft weltweit

29.6.2022

VIER PFOTEN begann seine Arbeit für Bären in Not im Jahr 1998. Wir decken Missstände in der Bärenhaltung auf, retten diese Individuen und bieten ihnen in unseren Bärenschutzzentren ein sicheres und artgemäßes Zuhause.

Unser Ziel ist es, die Haltung von Braunbären unter unwürdigen Bedingungen in Europa zu beenden und zu einem Ende der Haltung von Bären auf Farmen Gallenbärenzucht in Vietnam beizutragen. Wir verfügen über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Rettung von Bären aus schlechter Haltung und haben für mehr als zweihundert Bären geeignete Lebensbedingungen geschaffen in unseren eigenen und sowie den in Kooperation betriebenen Schutzzentren.

#SaddestBears Kampagne

Was wir tun


VIER PFOTEN rettet nicht nur Bären aus schlechter Gefangenschaft, sondern setzt sich auch für die Umsetzung und Durchsetzung von Gesetzen ein, die die nicht artgemäße Haltung von Bären in Europa und Vietnam verbieten. Weitere Informationen finden Sie auf #SaddestBears.

Höchste Lebensqualität und beste Pflege für die Bären in unserer Obhut

Was wir anstreben 


 Große Außengehege mit natürlicher Vegetation, keine Zurschaustellung und Interaktion mit den Tieren, professionelle Pflege, natürliche Ernährung und Beschäftigungsmethoden, Vergesellschaftung mit Artgenossen u.v.m.

VIER PFOTEN Erfolge

Was wir bislang erreicht haben


Wir haben die grausame Haltung von Tanzbären in Bulgarien (2007) & Serbien (2009), die private Haltung von Bären im Kosovo (2013), in Polen (2016) & Österreich beendet (2019) und dazu beigetragen, die Zahl der Bären in illegaler Gefangenschaft in Albanien zu reduzieren.

Wie Sie unsere Arbeit unterstützen können

  • Bitte unterstützen Sie nicht den Missbrauch von Bären: Was als attraktive Touristenattraktion erscheinen mag, ist für die betroffenen Tiere oft mit Schmerz und Leid verbunden. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Tiere und machen Sie keine Selfies mit Bären und anderen Wildtieren, besuchen Sie keine Orte, an denen Sie diese Tiere füttern oder ihnen bei ihren Kunststücken zusehen können, und kaufen Sie keine Souvenirs, die aus Tierteilen hergestellt wurden.
  • Bleiben Sie informiert: Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Arbeit für Bären in Not und abonnieren Sie unseren Newsletter und unsere Kanäle in den sozialen Medien (InstagramFacebookTwitter).
  • Besuchen Sie unsere Bären: Alle unsere Schutzzentren und Partnerprojekte sind für Tierfreunde geöffnet. Mit jedem Besuch leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Tierschutzarbeit
  • Melden Sie Bärenmissbrauch: Sie können uns helfen, indem Sie Fälle von Bären in Not melden. Wir sammeln alle Informationen in einer Datenbank und prüfen, ob wir helfen können. Senden Sie eine E-Mail an: office@vier-pfoten.at
  • Unterzeichnen Sie unsere Petition: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Haltung von Bären auf Farmen in Vietnam zu beenden! Bitte unterschreiben Sie unsere Petition und helfen Sie den Gallebären in Hanoi.
  • Spenden Sie: Mit Ihrem Beitrag beteiligen Sie sich an unserer Mission, das Leiden der Bären auf der ganzen Welt zu beenden.
  • Sagen Sie es weiter: Bitte teilen Sie unsere Nachrichten und Geschichten über Bären in den sozialen Medien und erzählen Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden von unserer Arbeit für Bären in Not.
Kragenbär in Gefangenschaft

Unterstützen Sie Unsere Arbeit Für Bären in Not

Spenden Sie

Suche