SpendenPatenschaft

Cremiger hummus 

Genießen Sie den Hummus als Aufstrich, als Dip, als Teil einer Mahlzeit oder einer Snackplatte. 

1 Person
5 Minuten
leicht

Für dieses Rezept benötigen Sie einen Stabmixer, einen Pürierstab oder eine Küchenmaschine.

Zutaten

  • 1 x Dose Kichererbsen in Salzlake
  • 1/3 Tasse Tahini (Sesampaste)
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Teelöffel Paprikapulver
  • ¼ Teelöffel Cayenne Pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Kümmel
  • Eine handvoll frischen Koriander oder Basilikumblätter
  • Saft von 2 Zitronen

Zubereitung

  • Lassen Sie die Kichererbsen abtropfen. Bewahren Sie die Salzlake (Flüssigkeit) auf.
  • Knoblauch grob hacken.
  • Braten Sie die Kichererbsen in einer Pfanne etwa 15 Minuten lang. Sie sollen golden werden. Die Hälfte des Knoblauchs und die Kreuzkümmelsamen in den letzten paar Minuten hinzufügen.
  • Geben Sie den Rest des Knoblauchs und alle anderen Zutaten - außer dem Olivenöl - zusammen mit den goldgelb gebratenen Kichererbsen in einen Mixer. 
  • Langsam pürieren, dabei nach und nach Öl hinzufügen, bis es eine dicke und cremige Konsistenz hat.
  • Fügen Sie, je nach Geschmack, weitere Gewürze, Öl, Salz und Pfeffer hinzu.
  • Nach Belieben mit mehr Öl, frischen Kräutern oder Nüssen garnieren.   

Sie können es so scharf oder würzig machen, wie Sie wollen  

Die Gewürze und Kräuter in diesem Rezept sind nur ein Richtwert. Sie können es auch ohne Gewürze und Kräuter zubereiten.

Danke an © Francois Huysamen