SpendenPatenschaft
Hundin Levantica im Fußballstadium mit Spieler und Schiedsrichter

Rumänien: Kleine Hündin im Rollstuhl verzaubert die Fußballwelt

Streunerhund-Kampagne im Stadion: „Levantica“ zieht alle Blicke auf sich

4.3.2022

Bukarest/Wien - Eine nur wenige Monate alte Hündin, die aufgrund ihrer gelähmten Hinterläufe auf einen kleinen Rollstuhl angewiesen ist, hat im Bukarester Stadion Arena Nationala die Herzen von Publikum und Spielern im Sturm erobert. Ihr Auftritt fand vor dem Match FCSB Bukarest gegen Farul Constanta statt Im Rahmen der Kampagne „Füll die Lücke in deinem Leben“ laufen die Spieler der rumänischen Liga 1 in dieser Saison vor jedem Fußballspiel mit Streunerhunden, meist Welpen, auf das Feld ein. Damit wollen sie auf das Schicksal von Streunern in Rumänien aufmerksam machen und Adoptionen der Tiere fördern. Die kleine „Levantica“ („Lavendel“) trug als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine übrigens ein blau-gelbes Halstuch. Sie lebt derzeit im rumänischen Tierheim „Speranta“, das von VIER PFOTEN unterstützt wird.

Lesen Sie mehr über unser Partnertierheim Speranta

„Levantica hatte einen schrecklichen Start in ihr Leben. Ihr Vorbesitzer wollte sie und ihren Bruder offensichtlich ertränken und dann wegwerfen. Eine engagierte Dame hat die beiden schwer verletzten Tiere gefunden und nach „Speranta“ gebracht, wo sie sofort notärztlich versorgt wurden. Leider hat es ihr Bruder nicht geschafft, er starb kurz nach seiner Rettung. Levantica scheint einen extrem starken Lebenswillen zu haben; sie überlebte, auch wenn sie gelähmte Hinterläufe und generell neurologische Probleme hat. Wir haben ihr einen Rollstuhl anpassen lassen, mit dem sie sich jetzt frei bewegen kann. Sie bekommt auch Physiotherapie und kann nun zumindest kurze Zeit alleine stehen“, sagt die Tierärztin Anca Tomescu von „Speranta“, mit der VIER PFOTEN seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

Mehr noch: Die Hündin hat ein extrem fröhliches Wesen. „Es ist wirklich erstaunlich, wie menschenfreundlich, gesellig und vertrauensvoll Levantica ist, nach allem, was sie schon erleben musste. Sie hat ihren Auftritt auch sichtlich genossen – sonst hätten wir sie den vielen Menschen auch gar nicht ausgesetzt. Nicht nur die Besucher:innen im Stadion, auch die Spieler und die Trainer waren wirklich begeistert und wollten mehr über sie wissen. Auch der berühmte rumänische Ex-Fußballspieler Gheorghe Hagi wollte mit ihr aufs Foto. Wir hoffen sehr, dass sie bald ein liebevolles Zuhause findet. Interessenten gibt es auf jeden Fall schon viele“, so Tomescu abschließend.

Hund aus dem Tierheim Speranta

Helfen Sie STreunern

langfristig und nachhaltig

Patenschaft abschließen

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, LinkedinPinterest und Snapchat 

Mag. Elisabeth Penz

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.org

Suche