kranker Welpe im Arm seiner Besitzerin

Binnenmarktverordnung von Minister Rauch

Statement von VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Veronika Weissenböck zur heute bekanntgegebenen Novelle der Binnenmarktverordnung von Tierschutz-Minister Johannes Rauch 

4.10.2022

„Wir begrüßen die Novelle der Binnenmarktverordnung von Tierschutzminister Johannes Rauch. Mit dieser Maßnahme ist eine langjährige Forderung von VIER PFOTEN endlich umgesetzt und die unselige Ausnahmeregelung, mit der Österreich als eines der wenigen Länder die geltenden Tollwut-Bestimmungen der EU umging, aufgehoben. Dass eine Einfuhr von Welpen nach Österreich nur mit einer gültigen Tollwutimpfung und damit erst in der 16. Woche nach der Geburt ermöglicht wird, ist im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel unerlässlich und ein wichtiger Schritt. 

Viel zu viele Welpen werden als Opfer der Welpenmafia zu früh von ihren Müttern getrennt und ohne die für das Immunsystem und ein gesundes Wachstum notwendigen Impfungen importiert. Allerdings ist jede Verordnung zahnlos, wenn sie nicht auch konsequent vollzogen wird. Wir erwarten uns daher eine strenge Umsetzung sowohl von Seiten der Exekutive als auch der Justiz.

Was die in der Verordnung genannten Ausnahmen betrifft (Diensthunde des Bundes und für einzelne Tiere, die aus besonderen Gründen nach Österreich gebracht werden sollen), muss auf jeden Fall sehr genau kontrolliert und die Möglichkeit für Schlupflöcher zu 100 Prozent ausgeschlossen werden; eine genaue Spezifizierung, was genau unter die „besonderen Gründe“ fällt, ist daher nötig.“

Online Inserat für einen Welpen

Lesen Sie mehr über den illegalen Welpenhandel

Jetzt informieren

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, LinkedinPinterest  und Snapchat 

Mag. Elisabeth Penz

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

Jetzt Teilen!

Suche