SpendenPatenschaft
Katze wird medizinisch versorgt

Ukraine: VIER PFOTEN Hilfe für Tierarztpraxen

600 Hunde und Katzen sollen im Dezember sterilisiert, geimpft und gechippt werden 

21.12.2022

Kiew/Wien – VIER PFOTEN ist kurz vor Jahresende eine Kooperation mit dem ukrainischen Ableger der Small Animal Veterinary Association (USAVA) eingegangen, einer Dachorganisation, die substanzielle Hilfe für Tierarztpraxen im ganzen Land anbietet. Momentan liegt der Fokus auf den drei vom Krieg am stärksten beeinträchtigten Städten Mykolajiw, Sumy und Saporischschja.

Gemeinsam ermöglichen VIER PFOTEN und USAVA das Wiedereröffnen von veterinärmedizinischen Einrichtungen, um so die dringend benötigte Hilfe für Streuner sicherzustellen. In der ersten Phase, die nun startet, sollen noch im Dezember 600 Hunde und Katzen sterilisiert, geimpft und gechippt werden. VIER PFOTEN ist seit über zehn Jahren mit mehreren Tierschutzprojekten in der Ukraine aktiv.

Manuela Rowlings, Leiterin der VIER PFOTEN Streunerhilfe in Europa (SAC), erklärt: „Die Zusammenarbeit mit USAVA kommt zu einem wichtigen Zeitpunkt. Der Wintereinbruch über Europa sorgt für noch stärkere Herausforderungen, sowohl für Menschen als auch für Tiere. Streuner gehören aufgrund ihrer Obdachlosigkeit zu den am meisten gefährdeten Lebewesen überhaupt. Deshalb ist es so wichtig, dass durch dieses Programm lokale Tierheime und Freiwillige angesprochen und informiert werden, in welchen Kliniken Tiere kostenlos behandelt werden können.“

Der 24. Dezember markiert zehn Monate seit Beginn des Angriffskrieges, den Russland gegen seinen Nachbarn, die Ukraine, führt. Nicht nur Millionen von Familien aus der Ukraine wurden seitdem vertrieben, auch eine Vielzahl an Hunden und Katzen verloren ihr Zuhause. Viele mutige TierärztInnen blieben trotz der gefährlichen Situation zurück, um unter anderem sicherzustellen, dass streunende Tiere weiterhin versorgt und geschützt werden können.

Tierschutzarbeit in Zeiten des Ukrainekrieges

Tierfutterlieferungen in kalter Jahreszeit besonders wichtig

Seit März 2022 konnte über die Plattform UPAW (Ukranian Pet Association Worldwide), die von VIER PFOTEN und anderen Partnerorganisationen gegründet wurde, mehr als 1.000 Tonnen an humanitärer Hilfe an insgesamt 110.000 Hunde und Katzen verteilt werden.

In den momentan am stärksten umkämpften Gebieten im Süden des Landes – die Stadt Mykolajiw sowie die Region Cherson – fand vor kurzem eine Notfütterung von Hunden und Katzen statt. 24 Tonnen an Tierfutter konnte geliefert und in den zerbombten Straßen unter den unterernährten Vierbeinern verteilt werden.

„Wir waren mitten in den Vorbereitungen, ein nachhaltiges Hundepopulationsprojekt in Mykolajiw umzusetzen, als Russland die Invasion startete. Bis zu dem Zeitpunkt konnten wir mit einer stationären veterinärmedizinischen Klinik insgesamt 1.000 Hunde sterilisieren. Es ist deshalb so wichtig, dass wir jetzt zurück sind und unsere Arbeit wieder aufnehmen können.“

Manuela Rowlings, Leiterin der VIER PFOTEN Streunerhilfe in Europa

Tierfutterlieferung in die Ukraine

Hintergrund

Das lokale SAC-Team von VIER PFOTEN ist seit 2013 in der Ukraine aktiv und hat bisher fast 30.000 Streunertiere in über 60 Gemeinden behandelt. Das Team in der Ukraine betreibt in der Regel eine mobile Klinik, die in verschiedenen Gemeinden des Landes Fang-Kastrations-, Impf- und Rückführungsprojekte durchführt.

Hilfe für Streuner in der Ukraine

Unterstützen Sie unseren Einsatz in der Ukraine

Jetzt spenden

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Youtube, LinkedinPinterest  und Snapchat 

Mag. Elisabeth Penz

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.org

Suche