SpendenPatenschaft
Annabella Priester mit Hund und Vergissmeinnicht Logo

Ihre Testamentsspende hilft Tieren in Not

Was bleibt von uns, wenn wir einmal nicht mehr sind? Mit einer Testamentsspende helfen Sie notleidenden Tieren und schenken Hoffnung

Viele wünschen sich, etwas Bleibendes zu hinterlassen und die Zukunft aktiv mitzugestalten. So entscheiden sich immer mehr Menschen, VIER PFOTEN in ihrem Testament zu bedenken und so über das eigene Leben hinaus die Zukunft für Mensch und Tier zu gestalten. Ihr letzter Wille kann ein neuer Anfang für Tiere bedeuten.

Mit einem Vermächtnis zugunsten des Tierschutzes können Sie nachhaltig die Tierrettungen und Tierschutzprojekte von VIER PFOTEN unterstützen. Ein Nachlass für den Tierschutz wird in den Tieren weiterleben. Wir sind sehr dankbar für diese Hilfe. Uns ist bewusst, dass auf diesem Wege Hoffnungen und Wünsche mitgegeben werden. Gemeinsam können wir auch in Zukunft viel für den Schutz von Tieren erreichen und in dieser Welt „Spuren hinterlassen“.

Testamentsrechner

Testamentsrechner


Mit unserem kostenlosen 
Erbrechner können Sie Ihre gesetzliche Erbfolge und 
Pflichtteile einfach und schnell berechnen. 

Mehr erfahren

Ratgeber „Spuren hinterlassen“ 

Ratgeber „Spuren hinterlassen“ 


Egal, ob Sie konkret über eine Testamentsspende nachdenken oder sich unverbindlich über 
Testamente informieren möchten: 
Wir sind für Sie da! 

Mehr erfahren

Infoveranstaltungen

Infoveranstaltungen


Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, kostenlose Informationsveranstaltungen mit Notaren zum Thema Erbrecht und Testamentserrichtung zu besuchen.
Diese finden im Herbst 2021 statt. 
 
Bei Interesse zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: testament@vier-pfoten.at.

Was ist eine Testamentsspende?

Mit einer Testamentsspende an VIER PFOTEN stellen Sie Tieren in Not einen Teilbetrag Ihres Vermächtnisses zur Verfügung oder setzen die Organisation als Erben ein.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Was muss ich bei der Errichtung eines Testamentes beachten?

Um Sie zu unterstützen, hat VIER PFOTEN den Testamentsratgeber „Spuren hinterlassen“ herausgebracht, den wir Ihnen auf Wunsch gerne kostenlos und unverbindlich zusenden.

In unserem Ratgeber informieren wir Sie:

  • über Rechtsbegriffe, wie die gesetzliche Erbfolge, das Pflichtteilsrecht und den Unterschied zwischen Erbe und Vermächtnis.
  • wie Sie gemeinnützige Organisationen im Testament berücksichtigen können.
  • wie Sie handschriftliche und notarielle Testamente aufsetzen können.
  • wie Sie bereits mit einem kleinen Betrag Tieren in Not helfen und einen großen Unterschied machen können.
  • Egal, ob Sie konkret über eine Testamentsspende nachdenken oder sich unverbindlich über Testamente informieren möchten: Wir sind für Sie da!

Fordern Sie noch heute unseren kostenlosen Ratgeber „Spuren hinterlassen“ an!

Geschichten, die das Leben schreibt

Wen Sie in Ihrem Testament bedenken, ist etwas sehr Persönliches. Um Ihre Wünsche und Ideen vertrauensvoll zu besprechen, helfen wir Ihnen gerne und stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit, um  Ihr Testament zu gestalten. Uns ist bewusst, dass ein Nachlass zugunsten unserer Organisation ein besonderes Vertrauen voraussetzt. Sie können uns auch jederzeit schreiben oder uns anrufen: Wir beantworten Ihre Fragen gerne. Beratungsgespräche stellen keine verbindliche Verpflichtung uns gegenüber dar.

Annabella Priester

Annabella Priester

testament@vier-pfoten.at
Tel.: +43-1-895 02 02-37

Alle Angaben behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

„Ich freue mich immer sehr, in persönlichen Kontakt mit den Menschen zu treten, die VIER PFOTEN testamentarisch bedenken. Diese Unterstützung ist sehr wertvoll für unsere Arbeit und mir liegt als Biologin Tierschutz besonders am Herzen“

Sie haben Fragen zur Testamentserrichtung? 

Warum muss ich ein Testament aufsetzen?

Mit Hilfe eines Testaments übernehmen Sie Verantwortung für sich, für Ihre Angehörigen und Nächsten. Ohne ein Testament ist zwar gesetzlich geregelt, was mit Ihrem Nachlass geschieht, aber das ist möglicherweise nicht immer in Ihrem Interesse: 

  • Die gesetzliche Erbfolge berücksichtigt möglicherweise nicht alle Personen, die Sie bedenken möchten.
  • Sie haben keine Erben, möchten aber verhindern, dass Ihr Nachlass an den Staat fällt? Ein Testament trägt auch hierfür Sorge.
  • Sie möchten ein Testament aufsetzen, damit Ihr Vermögen dem Tierschutz zu Gute kommt.
  • Sie haben bereits viele Jahre an VIER PFOTEN gespendet und möchten nicht, dass die Unterstützung endet?  Auch das ermöglicht Ihnen ein Testament.
  • Sie möchten mit einem bestimmten Geldbetrag einen Teil Ihres Nachlasses dem Tierschutz zu Gute kommen lassen?
  • Oder Sie möchten die Tierschutzorganisation als Ersatzerben einsetzen, falls kein Nachfolger das Erbe antreten kann.

Wie ist meine Erbfolge? Finden Sie es heraus – mit unserem Testamentsrechner

In Österreich wird durch die gesetzliche Erbfolge der Nachlass unter Ihren Verwandten aufgeteilt. Außerdem bestimmt sie, welcher Pflichtteil Ihren Verwandten auch im Falle eines Testaments zusteht.

Also wer erbt wie viel? Ist die gesetzliche Erbfolge für Ihre Nachlassplanung passend? Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie, wenn Sie ein Testament aufsetzen? Wie hoch sind etwaige Pflichtteile? Durch eine Testamentserrichtung kann man seinen Nachlass nach den eigenen Wünschen regeln.

Mit unserem kostenlosen Erbrechner können Sie Ihre gesetzliche Erbfolge und Pflichtteile einfach und schnell berechnen.

Was kostet es, ein Testament zu machen?

Für ein eigenhändiges, also komplett handschriftliches Testament brauchen Sie lediglich Stift und Papier. Aber für seine Gültigkeit ist es sehr wichtig, die Formvorschriften zu beachten. Deshalb muss ein Testament stets rechtlich eindeutig sein und klar darlegen, wer Empfänger des Nachlasses ist. So sind allgemeine und unkonkrete Formulierungen, wie zum Beispiel „Mein Geld soll für gute Zwecke verwendet werden“ oder „Mein Vermögen soll dem Tierschutz zugutekommen“ nicht zulässig. Auch einzelne Tiere können nicht erben, da sie keine “juristische oder natürliche Person“ sind. Wenn Sie alle rechtlichen Aspekte beachten, ist auch ein eigenständiges handschriftliches Testament ohne notarielle Beurkundung wirksam.

Es empfiehlt sich jedoch, ein professionelles Testament vom Notar errichten zu lassen. Dies kostet im Normalfall zwischen 150 und 400 Euro. Dafür werden Sie ausführlich beraten, und es wird im zentralen Testamentsregister vermerkt, dass Sie ein Testament errichtet haben. Die Registrierung eines handschriftlichen Testaments im Testamentsregister kostet ca. 30 Euro.

Auch unsere Kooperationspartner sind für Sie da!

Unsere Kooperationspartner informieren Sie nicht nur zum Thema Testamentsspenden und Erbrecht, sondern unterstützen Sie bei der Suche nach einer Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt in Ihrer Region. Ein weiterer Partner ist die Bestattung Memoria, mit der Sie auch Fragen über Begräbnis und Bestattung klären können.

Bestattung Memoria Logo

Bestattung Memoria e.U.

Memoria ist die etwas andere Bestattung in Wien. Mit viel Raum für Gefühle hilft Ihnen hier ein liebevolles und engagiertes Team, einen persönlichen Abschied zu finden oder für das eigene Begräbnis vorzusorgen. Ein schonender Umgang mit der Natur liegt Memoria am Herzen und CO2-neutrale Särge aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Bio-Urnen gehören zum innovativen Sortiment. Gerne steht Ihnen das Team mit viel Sorgfalt und Erfahrung zur Seite. Immer liebevoll, persönlich und etwas anders. 

Vergissmeinnicht Logo

Vergissmeinnicht

Immer mehr Menschen möchten auch in Zukunft Hoffnung schenken und gemeinnützige Organisationen im Testament in Form eines Vermächtnisses bedenken. VIER PFOTEN ist seit 2012 mit über 90 weiteren Organisationen in Österreich Mitglied im Dachverband Vergissmeinnicht, der Initiative für das gute Testament, der eine Kooperation mit der österreichischen Notariatskammer hat. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch einen Einladung zur kostenlosen Erstberatung beim Notar zu.

trauriger Hund

IHRE KRANZSPENDE FÜR TIERE IN NOT

Blumen verwelken, aber Ihre Spende für VIER PFOTEN lebt weiter!

Mehr erfahren

Suche