Suche

Spenden Patenschaft
Veganes Festagsmenü

So wird ihr weihnachtsmenu tierfreundlich

VIER PFOTEN empfiehlt tierfreundliche Alternativen für das Weihnachtsessen

Weckt der Gedanke ans Weihnachtsessen bei Ihnen Kindheitserinnerungen an einen Braten mit allem Drum und Dran? Vielleicht ist es Truthahn, Huhn, Fisch oder Gans, gefolgt von einem Pudding, Weihnachtskuchen und Glühwein. Was auch immer Ihr bevorzugtes Weihnachtsmenü sein mag oder früher war, es gibt auch viele Möglichkeiten, ein leckeres und dazu tierfreundliches Essen zuzubereiten. Darunter verstehen wir ein Menü, wofür keine Tiere ausgebeutet oder geschlachtet wurden. Durch bewusste Ernährungsentscheidungen können Sie die Weihnachtsfreude auf alle Lebewesen ausdehnen.

Hier sind einige beliebte Weihnachtsgerichte in der tierfreundlichen Variante:

Der Weihnachtsbraten

Das Herzstück vieler Weihnachtsessen ist ein herzhafter Braten. Dank vielerlei köstlicher veganer Optionen gibt es jetzt aber keine Notwendigkeit mehr, dafür Truthähne, Schweine, Hühner, Kühe oder Fische leiden zu lassen. Probieren Sie eine pflanzliche Alternative, die in ausgewählten Supermärkten erhältlich ist oder kreieren Sie selber ein neues pflanzliches Gericht! 

Oder Sie probieren ein multinationales Menü, mit zum Beispiel einer italienischen Vorspeise, einem asiatisches Hauptgericht und einem deutsches Dessert. So geben Sie den Gästen die Möglichkeit, pflanzliche Lebensmittel und Gerichte, gekocht auf verschiedene Art und Weise, kennenzulernen. Dabei liegt das Geheimnis oftmals in den verwendeten Gewürzen und Kräutern. Durch einfaches Hinzufügen von exotischen Gewürzen oder zum Beispiel einem Trüffel-Öl erzählen Ihre Beilagen ganz neue Geschichten. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Gemüsefondue, wobei der Sud aus Weißwein, Hefe, Gemüsebrühe, Mandelmilch, Misopaste und Tahini besteht und worin verschiedenstes Gemüse oder Tofu getaucht werden kann. Dazu empfehlen wir Reis.

Beilage

Es gibt viele Beilagen, die einfach zuzubereiten sind und auch gut schmecken. Ein bunter Salat mit Rosinen, Trauben oder geschnittenen Mangos kann ebenso interessant sein wie Kartoffelknödel, ein Linsengericht mit gerösteten Nüssen und Samen, gebratene Zwiebeln und Zucchini mit gemischten Salsas und Dips oder selbstgebackene Brezeln.

Pasteten, Pasta, Aufläufe, Suppen und Eintöpfe

Diese Gerichte gehören zu den Weihnachtsmenü-Favoriten. Und die gute Nachricht ist, dass alle vegan zubereitet werden können, indem Milchprodukte, Eier und Fleisch weggelassen werden. Dank wenig Vorbereitungszeit erfreuen diese Gerichte nicht nur den Gastgeber, sondern auch fast jeden Geschmack der Gäste. Suppen und Eintöpfe werden in der Regel von allen geschätzt. Jede übrig gebliebene Suppe kann als Grundlage für ein Nudelgericht oder Risotto verwendet werden und, wenn Sie gekochtes Gemüse übrig haben, können Sie es für ein pflanzliches Rührei, eine Tarte oder ein Curry verwenden. 

Ob es nun Ihr erstes Weihnachten ist mit veganen Gerichten oder Sie schon Profi sind - es gibt keine bessere Zeit im Jahr, um interessante neue tierfreundliche Ideen und Rezepte zu entdecken und auszuprobieren. 

Apfelkuchen

feine rezepte 

Probieren Sie unsere tierfreundlichen und feinen Rezepte aus!

jetzt entdecken