Suche

Spenden Patenschaft
Lebendtiertranpsorte

VIER PFOTEN Statement zu Erlass zu Lebendtiertransporten

11.4.2020

Aus Tierschutzsicht nicht zufriedenstellend

"Für VIER PFOTEN ist es erfreulich, dass Österreich von der Möglichkeit der EU Kommission, Abfertigungen von grenzüberschreitenden Lebendtiertransporten durch Veterinäre zu erleichtern, nicht Gebrauch machen wird. 

Dennoch ist der Erlass aus Tierschutzsicht nicht zufriedenstellend. Besonders dass Lebendtiertransporte in Drittstaaten nach wie vor gestattet werden, ist unverständlich. Gerade in Krisenzeiten kann für das Wohlergehen der Tiere nicht garantiert werden. Wir fordern daher einen Stopp für grenzüberschreitende Tiertransporte, egal ob in Dritt- oder EU-Staaten.

Die vom Ministerium im Erlass geforderte verpflichtende Dokumentation über Video im Bereich des Grenzübertritts und beim Entladen im Zielland ist für VIER PFOTEN ein guter Schritt in Richtung Transparenz. Allerdings darf die abfertigende Behörde aus unserer Sicht nicht gleichzeitig die Kontrollstelle sein. Hierzu bräuchte es eine unabhängige Institution.  

Im Erlass werden noch einmal explizit Regelungen aus der geltenden EU-Transportverordnung angeführt,  wie etwa die Angabe der Kontrollstellen, die Sicherstellung der vorhandenen Kapazitäten bei der Unterbringung der Tiere sowie die Temperaturvorhersagen für die geplante Zeit des Transports entlang der gesamten Route. Dies soll allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass im Allgemeinen die EU-Transportverordnung unzureichend ist und und zu wenige Bestimmungen zum Schutz der Tiere enthält." - Eva Rosenberg, Direktorin von VIER PFOTEN in Österreich

Tiertransporte mit Rindern

Tiertransporte stoppen

Bitte unterstützen Sie unsere Petition!

Jetzt unterschreiben

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und Youtube

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

Linke Wienzeile 236
1150 - Wien
Österreich

+ 43 (0)1 895 02 02 - 99

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.at