Suche

Spenden Patenschaft
In den Schlachthöfen wird im engsten Takt getötet

Statement VIER PFOTEN zu Covid-19 Infektionen in oberösterreichischen Schlachthöfen

6.7.2020

Wir brauchen eine Agrarwende und Systemwandel!

„Die Ausbrüche in den oberösterreichischen Schlachthöfen zeigen einmal mehr, dass das System der industriellen Fleischproduktion an allen Ecken und Enden kracht. Es ist fast immer von extrem prekären und/oder gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen geprägt und bringt, wie wir nun erkennen müssen, auch das öffentliche Gesundheitswesen unter Druck. Und vor allem basiert es auf Ausbeutung – nicht nur von Menschen, sondern auch von Tieren und der Natur. In den Schlachthöfen wird im engsten Takt getötet, eine Arbeit, die großteils von Migranten durchgeführt wird und deren Entlohnung kaum zum Leben reicht. Die Tiere als fühlende Lebewesen werden so systematisch misshandelt, dass niemand, der nicht vollkommen verroht ist, dabei zusehen kann. Die Auswirkungen auf die Umwelt, die eine industrielle Produktion von Fleisch anrichtet, ist verheerend, wenn wir nur an die Zerstörung der Biodiversität, Wasservernichtung und Grundwasserverschmutzung denken. 

Wir fordern ein Ende dieses Wahnsinns, der uns allen über kurz oder lang die Lebensgrundlage wegnimmt. Hören wir auf, Tiere für den Profit zu quälen, hören wir auf, Menschen für den Profit auszubeuten! Erst dann werden wir eine solide, nachhaltige Grundlage für eine lebenswerte Welt schaffen können. Wir brauchen eine Agrarwende, die wieder die Würde von Tier und Mensch im Blick hat, einen Systemwandel hin zu öffentlichen Förderungen von Tierwohl und Fairness.” - Eva Rosenberg, Direktorin von VIER PFOTEN Österreich

Schönere Neue Welt - Am Bild sieht man ein Schwein in Freilandhaltung

Schaffen wir eine Schönere Neue WElt

In der Online-Kampagne #SchoenereNeueWelt präsentiert VIER PFOTEN konkrete Forderungen, um die Gesellschaft für die Zukunft zu rüsten und resilient gegen neue Krisen zu.

Mehr erfahren

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und Youtube

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.at