Suche

Spenden Patenschaft

Frühlingsgefühle im BÄRENWALD Arbesbach

1.3.2019

Jerry und Vinzenz kuscheln und spielen, was das Zeug hält

Arbesbach - Das freundliche Wetter hat die alten Zausel aus ihren Winterhöhlen gelockt. Wie gut gelaunt und ausgeschlafen Jerry und Vinzenz, Bewohner des von VIER PFOTEN geführten BÄRENWALD Arbesbach sind, zeigen diese Fotos. Man kann bei dieser puren Lebenslust gar nicht glauben, dass die beiden bereits über 30 Jahre alt sind. Sie kuscheln und spielen, was das Zeug hält. Und die Tatsache, dass sie beste Freunde sind, wird so richtig abgefeiert...

„Es ist natürlich für uns Tierpfleger herzerwärmend, solche Szenen zu beobachten“, sagt VIER PFOTEN Cheftierpflegerin Annelies Friedl. „Dass die Bären, die vor Jahren Schreckliches durchmachen mussten, heute so entspannt sind, zeigt, dass wir in unserer Arbeit doch einiges richtig machen.“

Alle sieben Bären im BÄRENWALD Arbesbach kommen aus sehr problematischer Privathaltung. Vinzenz wurde gemeinsam mit seiner Schwester Liese von einer Privatfirma in einer kleinen Betongrube auf der Gemeindealpe bei Mitterbach als Skilift-Attraktion für Touristen verwendet, bevor VIER PFOTEN die beiden übernahm. Jerry und sein Bruder Tom mussten jahrelang als Zirkusbären auftreten und Kunststücke aufführen, bis VIER PFOTEN sie schließlich in den BÄRENWALD überführen konnte.

Der BÄRENWALD Arbesbach ist eine von mehreren Bärenauffangstationen von VIER PFOTEN. Derzeit leben mit Vinzenz, Tom, Jerry, Brumca, Erich, Miri und Emma hier sieben Braunbären auf insgesamt 14.000 Quadratmetern. Für Besucher gibt es ab 23. März 2019 wieder  täglich zwischen 10-18h die Möglichkeit, diese faszinierenden Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Adresse: Schönfeld 18, 3925 Arbesbach,

Telefon: 02813/7604

Email: info@baerenwald.at    

www.baerenwald.at    

www.facebook.com/baerenwaldarbesbach    

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.at