Suche

Spenden Patenschaft Menü

Auch Victoria Beckham verzichtet künftig auf Schlangenleder, Krokohäute und Pelz

12.2.2019

VIER PFOTEN: Wichtiges Signal eines weiteren großen Modelabels

London/Wien, 12. Februar 2019   Sie ist bekannt für ihre Eleganz – und jetzt auch für ihre Weitsichtigkeit: Nach großen Luxusmarken wie Chanel und Burberry gab auch Victoria Beckham gestern bekannt, künftig auf exotische Häute und Pelz zu verzichten. Beckham begründet dies unter anderem mit den „Wünschen der Kunden, denen ich entsprechen möchte.“ VIER PFOTEN sieht das als wichtiges Signal eines weiteren großen Modelabels. Beckhams Taschen aus Schlangen- und Krokoleder waren in der Vergangenheit immer wieder von Tierschützern kritisiert worden. Pelzprodukte gab es in ihrer Kollektion zwar keine. Ein expliziter Verzicht ist aber für VIER PFOTEN eine wichtige Botschaft.

„Es ist wirklich toll, dass immer mehr Luxus-Modehäuser ankündigen, aus Pelz auszusteigen. Dass Victoria Beckham, wie vorher schon Chanel, auch auf exotische Häute verzichtet, ist einfach nur großartig“, sagt Thomas Pietsch, Wildtierexperte bei VIER PFOTEN.

Die Begründung von Beckham zeigt nach Ansicht von VIER PFOTEN, dass ethischer Konsum und Tierschutz auch für Luxuslabels enorm an Bedeutung gewonnen haben. Anstatt Echtpelz oder exotischen Häuten aus Tierquälerei wünschen sich moderne Konsumenten heute auch in diesem Bereich Nachhaltigkeit und Innovation. „Wir sind zuversichtlich, dass all diese zukunftsweisenden Entscheidungen bei weiteren führenden High Fashion Unternehmen Nachahmer finden werden“, so Pietsch.

Jedes Jahr werden mehr als 100 Millionen Tiere von der Pelzindustrie getötet. Nerze, Füchse und Marderhunde leiden auf Pelzfarmen in winzigen Maschendrahtkäfigen, andere Arten sterben durch Fallen einen grausamen Tod. Für die Verarbeitung von Fellen zur Pelzmode werden hohe Mengen an gefährlichen Chemikalien und ein hoher Energieverbrauch benötigt. VIER PFOTEN setzt sich für ein langfristiges Verbot der Haltung und Tötung von Pelztieren, sowie für ein Ende der Nutzung von Echtfell in der Modebranche ein.

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen:

https://www.facebook.com/4PFOTEN/

https://twitter.com/VIERPFOTEN 

https://www.instagram.com/four_paws_international/

https://www.snapchat.com/add/fourpawsint 

https://www.youtube.com/4PFOTEN 

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Seit 1988 setzt sich VIER PFOTEN dafür ein, dass Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Dafür betreibt die international tätige Stiftung mit Büros in 12 Ländern Aufklärungs- und Bildungsarbeit, nachhaltige Kampagnen sowie Lobbyarbeit. Im Fokus steht dabei die Verbesserung der Lebensbedingungen von Nutz-, Heim- und Wildtieren. In den VIER PFOTEN Schutzzentren finden Bären und Großkatzen aus schlechter Haltung ein tiergerechtes Zuhause.

www.vier-pfoten.at