Streunerhund in Moldawien

Streunerhilfe in Moldawien

Hoffnung für Moldawiens Streunertiere

22.8.2023

Die Republik Moldawien gilt als das ärmste Land Europas, in dem mehr als 25% der Gesamtbevölkerung unterhalb der nationalen Armutsgrenze leben. Viele erwachsene Moldawier haben das Land verlassen, um in westeuropäischen Ländern Arbeit zu suchen, und haben eine dysfunktionale Gesellschaft zurückgelassen, in der hauptsächlich ältere Menschen und kleine Kinder leben. Das Land ist zwischen pro-russischen und pro-europäischen politischen Autoritäten hin- und hergerissen, und die Misswirtschaft mit öffentlichen Geldern ist ein ständiges Problem.

So ist es nicht verwunderlich, dass Moldawien auch eine sehr hohe Dichte an streunenden Hunden aufweist. Allein in der Hauptstadt Chisinau und den umliegenden Gebieten leben schätzungsweise 20.000 Hunde. Jedes Jahr werden Tausende von Hunden auf der Straße geboren oder ausgesetzt, und viele von ihnen sterben bereits in jungen Jahren aufgrund der harten Bedingungen, denen sie ausgesetzt sind. Darüber hinaus gibt es eine große Zahl öffentlicher und privater Tierheime, in denen Hunde unter schlechten Bedingungen untergebracht sind und in großen Gruppen gehalten werden, was zu schrecklichen, tödlichen Kämpfen und zum Tod führt. Und obwohl der Besitz von Hunden sehr beliebt ist, werden viele Hunde ausgesetzt, und es gibt fast keine Adoptionen in den örtlichen Tierheimen.

Das allgemeine Wohlergehen der Hunde auf der Straße und in den Tierheimen ist extrem schlecht. Erschießen, Vergiften, Verhungern und sogar das Häuten von Hunden wegen ihres Fells steht in einigen Gemeinden auf der Tagesordnung.

Hoffnung für Streuner seit 2020

Im Jahr 2020 kontaktierten die Behörden von Moldawien VIER PFOTEN und bestätigten den enormen Bedarf an einem nachhaltigen und humanen Streunertiermanagementprogramm. Dem Land selbst fehlt es nicht nur an Geld und Ressourcen, um ein solches Programm umzusetzen, sondern auch an den notwendigen Fähigkeiten. VIER PFOTEN unterstützt die Behörden bei der Einrichtung von Kastrationskliniken, um qualitativ hochwertige Kastrationen in großem Umfang durchführen zu können. Dies beginnt mit einer grundlegenden tierärztlichen Ausbildung, tierärztlichen Lizenzen für geeignete Narkosemedikamente und -geräte, Schulungen zu humanen Methoden des Einfangens und Transportierens von Tieren sowie dem Austausch von Best-Practice-Verfahren zur Überwachung und Bewertung.

Seit 2021 arbeiten wir mit unserem lokalen Partner Doctor Vet in Moldawien zusammen, um dieses Projekt zu unterstützen.

Was VIER PFOTEN bisher geleistet hat

Als VIER PFOTEN im Jahr 2020 auf die katastrophale Situation der Streuner in Moldawien aufmerksam wurde, wussten wir, dass wir handeln mussten. Und das taten wir auch. Da es überall im Land so viele Hunde gibt, gab es nur einen Weg: gemeinsam mit der Gemeinde ein systematisches, nachhaltiges und humanes Programm zur Verwaltung der Hundepopulation zu entwickeln, um zu verhindern, dass in den kommenden Jahren noch mehr Hunde auf die Straße kommen und um die Zahl der Streuner mit der Zeit zu reduzieren.

2023: Fortführung unseres spezialisierten Veterinärprojekts

Nachdem wir erste Kontakte im Land geknüpft, Nothilfe geleistet und unsere ersten veterinärmedizinischen Hilfsprojekte in den Jahren 2020 und 2021 durchgeführt haben, kehrte VIER PFOTEN im Januar 2023 nach Moldawien zurück, um mit unserem lokalen Partner Doctor Vet Moldova ein langfristiges, spezialisiertes Veterinärprojekt durchzuführen. Ziel ist es, streunende Hunde im Großraum Chisinau, einschließlich der umliegenden Gemeinden Bubuechi, Durleshty, Anenii Noi und Ialoveni, zu kastrieren.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

2021: Eine erste spezialisierte Veterinäraktion in Chisinau

Im November 2021 reiste ein Team von VIER PFOTEN Tierärzten und anderen Experten nach Moldawien, um unseren Partner Doctor Vet bei dem kürzlich von der Stadtverwaltung gestarteten Streuner-Programm zu unterstützen, das die beste Methode für das Management streunender Hunde darstellt. Die Bedingungen und die große Anzahl an streunenden Hunden waren noch schlimmer als erwartet. In knapp zehn Tagen gelang es unserem Team, 231 Tiere zu kastrieren und zu impfen und damit zu verhindern, dass künftig Tausende von Hunden (und einige Katzen) auf der Straße geboren werden. Außerdem führten wir die ersten Erhebungen über Straßenhunde durch, um einen ersten Eindruck von der Anzahl der streunenden Hunde in der Region zu erhalten.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

2020: Soforthilfe für die Streuner in Moldawien

Als VIER PFOTEN im Jahr 2020 auf die schreckliche Situation für streunende Tiere in Moldawien aufmerksam wurde, wurde ein VIER PFOTEN Nothilfeprojekt gestartet, um streunenden Tieren und Tierheimhunden im Großraum Chisinau zu helfen. VIER PFOTEN gelang es, über sechs Tonnen Futter zu liefern, Tausende von Hunden zu füttern und sicherzustellen, dass sie die härtesten Wintermonate überleben. Doch leider wurde unser Team durch die Einschränkungen des Covid-19, die internationale Reisen erschweren, fast ein Jahr lang daran gehindert, Moldawien zu besuchen und weitere Projekte durchzuführen.

Karte von Moldawien
Moldova
Doctor Vet Moldova
Chisinau
Karte von Moldawien
1
2
3
Streunerhund in Moldawien

Unsere Arbeit vor Ort - Überwachung, Bewertung und Auswirkungen

Mehr erfahren

Jetzt Teilen!

Suche