Gesetze zu Pferdekutschen

Strenge Gesetze? Fehlanzeige in Wien! Wo sieht es besser aus?

13.5.2020

Für Pferde sind hektische Städte keine angemessene Umgebung. Unfälle sind dabei keine Seltenheit. Das erkennen immer mehr Gesetzesgeber weltweit und führen strenge Verordnungen zum Tierschutz ein. Österreich hinkt bei den Regelungen zu den Fiakerpferden mächtig hinterher. Wir bieten einen Überblick, wo es schon besser für die Tiere aussieht. Wir haben für Sie einen Städtevergleich erstellt:

2024

Brüssel schickt elektrische Kutschen auf die Straße

Ab kommendem Sommer werden in Brüssel drei elektrische pferdelose Kutschen im Einsatz und die ersten ihrer Art in Europa sein.

2022
12.5.2022

Fiakerverbot für Melbourne kommt

Es steht das Aus für Fiaker in Melbourne bevor. Aus Sicherheitsgründen dürfen die Kutschen nur noch am Stadtrand und in Parks fahren.

2021
20.12.2021

Prag wird 2023 Fiaker-frei

Ab Jänner 2023 wird es in Prag keine Pferdekutschen mehr geben. Die Stadt begründete die Entscheidung damit, dass die Fiaker nicht mehr in ihre Vision von „Qualitätstourismus“ passen. 

12.11.2021
Pferdekutschen gehören in Petra der Vergangenheit an

Ende der Pferdekutschen in Petra

In der weltbekannten jordanischen Felsenstadt Petra, seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe, fahren Tourist:innen seit kurzem in elektrischen Golfwägen statt in Pferdekutschen

16.3.2021

Mumbai setzt auf E-Kutschen

2015 wurden Fiakerpferde aus Tierschutzgründen auf den Straßen Mumbais verboten. Jetzt sollen E-Kutschen die alten Fiaker ersetzen.

2020
16.12.2020

Hitzefrei für Fiakerpferde in Salzburg

Gemeinderat beschließt einstimmig – Fiakerpferde bekommen ab 30 Grad hitzefrei. Die Temperatur wird dabei direkt am Standplatz der Kutschen gemessen.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Wann zieht Österreich nach?

In Wien, Salzburg und Innsbruck sind Pferdekutschen mitten in der Stadt unterwegs. Erst ab einer Hitze von 35°C wird der Betrieb eingeschränkt. In Wien sind die Pferde bis zu 11 Stunden im Einsatz.

31.10.2020

Pferdekutschen werden in Verona zur Geschichte

Ein neues Tierschutzgesetz, dass am 31. Oktober 2020 in Verona in Kraft getreten ist, beinhaltet auch Regeln zu Pferdekutschen. Im öffentlichen Verkehr dürfen absofort keine Pferdekutschen mehr fahren. Damit wird Verona für ganz Italien zum Vorreiter.

25.10.2020

Tage für Pferdekutschen in Marbella gezählt

Die Regierung hat mit einer 3-jährigen Übergangsfrist das Aus für alle Pferdekutschen in Marbella, Spanien beschlossen. Grund dafür ist das hohe Sicherheitsrisiko wegen der zunehmenden Anzahl an Fußgängern und Verkehr.

22.10.2020

Ägypten plant Esel- und Kamelreiten bei Pyramiden zu verbieten

Esel und Kamele mussten bisher in der Hitze Touristen tragen. Die Tierqual bei den Pyramiden von Gizeh soll nun ein für allemal verboten werden. 

24.4.2020

Aus für Pferdekutschen in Chicago

Die amerikanische Großstadt will die Konzessionen für Pferdekutschen nicht mehr verlängern. Damit wirkt der langjährige Einsatz von Tierschützern und ab 2021 gibt es keine Pferdekutschen mehr auf den Straßen Chicagos.

2019
31.12.2019

Fahrverbot in Montreal

In der kanadischen Stadt gilt ein komplettes Fahrverbot für Pferdekutschen. Den Kutschern wird eine Prämie für die Pferde angeboten sowie Unterstützung bei der Jobsuche. Die Pferde werden an lokale Tierschutzorganisationen übergeben.

1.7.2019

Nur in Grünanlagen in Rom

In der italienischen Hauptstadt dürfen Pferdekutschen nur mehr in Parks und Naturschutzgebieten fahren. Im Straßenverkehr sind sie verboten. Es soll auf Elektrokutschen umgestiegen werden.

1.5.2019

Einschränkungen in Berlin

Berlin führt strenge Verodnungen für Pferdekutschbetriebe ein, wie hitzefrei ab 30°C, Arbeitszeit begrenzt auf 9 Stunden und mindestens 2 Stunden Auslauf täglich.

2018
1.10.2018

Nur im Grünen in New York City

In der amerikanischen Metropole dürfen Pferdekutschen nur mehr in Grünanlagen fahren und im Straßenverkehr verboten. Zudem dürfen die Pferde nur 9 Stunden arbeiten, bekommen Ställe im grünen Central Park und alle 2 Stunden eine 15-minütige Pause. Bei extremen Temperaturen wird der Fahrtbetrieb eingestellt.

1.6.2018

Fahrverbot in Barcelona

In der bei Touristen sehr beliebten Stadt werden Pferdekutschen komplett verboten.

Wiener Fiakerpferde

Raus aus der Innenstadt! Wien muss endlich nachziehen.

Jetzt unterschreiben

Jetzt Teilen!

Suche