Suche

Spenden Patenschaft
Hund Zhulia

Rettung Zhulia

6.4.2020

Eine gravierende Verletzung ließ Hund Zhulia keine Möglichkeit weiterhin auf der Straße zu leben 

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2018 hat das Vinnytsia First Municipal Shelter for Animals (MSFA) in der Ukraine viele Hunde eingefangen, gerettet, kastriert, geheilt, wieder freigelassen oder versucht, sie zur Adoption zu vermitteln. Jeder Hund kommt mit seiner eigenen Geschichte ins Tierheim und verlässt es mit verschiedenen Zukunftsperspektiven. In einigen Fällen ist jedoch die Erfahrung, die ein Hund gemacht hat, bevor er ins Tierheim kommt, so dramatisch, daß seine Zukunftsaussichten unklar sind.

Zhulia ist einer dieser Hunde, die vom Personal des Tierheims nach einer Verletzung oder einem Trauma gerettet wurden und die ohne verantwortungsvolle menschliche Fürsorge nicht überleben könnten. Sie wurde nach einem Anruf eines Bürgers von Vinnytsia von der Straße gerettet. Zhulia konnte ihre Hinterpfoten nicht bewegen und litt an verschiedenen über den ganzen Körper verteilten Wunden. Leider bedeutete dies, daß es für Zhulia sehr schwierig sein würde, adoptiert zu werden, weil sie auf mehr als nur eine Grundversorgung angewiesen ist. Leider konnte auch das Tierheim ihr nicht die erforderlichen Rehabilitationsbedingungen bieten.

Es war klar, dass Zhulia ein verantwortungsbewusstes Zuhause brauchte, wo sie gepflegt und medizinisch versorgt werden konnte.

Glücklicherweise verfügt unser engagiertes Team in der Ukraine über Kontakte zu einem kleinen, aber effektiven Netzwerk von Freiwilligen, die bereit sind, zu helfen. Nach einer Woche fand das Team eine fürsorgliche Frau, die bereits einen Hund mit einer Verletzung der Schläfenwirbelsäule hat. Die Dame, Helen, beschloss, Zhulia zu helfen und holte sie im November 2019 aus dem Tierheim zur Pflege-Rehabilitation zu sich nach Hause. 

Nach einer eingehenden tierärztlichen Untersuchung und einer Woche Pflege im neuen Zuhause begann Zhulia auf allen vier Pfoten zu laufen. Wir hoffen, dass ihre Wunden vom vielen Liegen, aus der Zeit, als sie sich nicht bewegen konnte, bald heilen werden. Doch leider wird ihr gebrochenes Becken für Zhulia eine Herausforderung bleiben. Sie muss eine «Hunde-Windel» tragen, um trocken zu bleiben, und kann nur in einem Heim und nicht auf der Strasse überleben. Sie wird in der Rehabilitation bei Helen bleiben, bis ein liebevolles Zuhause auf Dauer für sie gefunden ist.

Update März 2020

Nach 4 Monaten Rehabilitation konnte sie erstaunliche Fortschritte beim Gehen erzielen. Das ukrainische Team war in der Lage, den Ort zu finden, an dem sie gelebt hatte, bevor man sie fand, und sie dorthin zurückzubringen. Hier gab es eine Hundehütte und eine Hundefreundin, Moisha, die auf sie wartete. Die Menschen, die sich um sie gekümmert hatten, konnten nicht glauben, dass ihre geliebte Zhulia wohlbehalten zurückgekehrt ist und wieder laufen kann. Sie sind sehr dankbar für unsere Bemühungen, Zhulia zu retten und in ihr normales Leben zurückzukehren.

Hilfe für Hunde in der Ukraine

geben sie streunern wie Zhulia 
eine zweit chance

jetzt spenden