Suche

Spenden Patenschaft

Drei kleine Bären auf einer großen Reise

24.5.2018

VIER PFOTEN überstellt Waisenkinder in das Bärenreservat ARCTUROS

Für drei kleine Bärenkinder aus Bulgarien stand gestern eine große Reise auf dem Programm: VIER PFOTEN überstellte die Waisen in das griechische Bärenreservat ARCTUROS. Die Bärenbabys, die erst wenige Monate alt sind, waren im April von einem Förster in Südbulgarien ohne Mutter aufgefunden und vorübergehend in den von VIER PFOTEN geführten Tanzbärenpark Belitsa gebracht worden. Dort versorgten die Tierpfleger die Jungen, die noch mit der Flasche gefüttert werden mussten, rund um die Uhr.

In ARCTUROS sollen die drei nun im nächsten Jahr alle Fertigkeiten erlernen, die nötig sind, um schließlich wieder in die Wildnis entlassen zu werden.

Das Schicksal der kleinen Waisen ist typisch: „Unsere Erfahrung zeigt, dass in mehr als 90 Prozent der Fälle, in denen Bärenkinder in der Wildnis alleine gefunden werden, ihre Mutter entweder von Wilderern gejagt oder erschossen wurde“, sagt Dimitar Ivanov, Leiter des Tanzbärenparks Belitsa, den VIER PFOTEN gemeinsam mit der Brigitte Bardot Foundation führt. „Auch unsere Bemühungen, die Mutter der drei Kleinen zu finden, waren leider erfolglos.“

In Arcturos haben die Bärenjungen jetzt jedoch die besten Chancen, auf ein artgerechtes Leben in der Wildnis vorbereitet zu werden.

VIER PFOTEN auf Social Media

Informationen dazu und zu weiteren VIER PFOTEN Aktivitäten erhalten Sie laufend und, wann immer möglich, in Echtzeit auf unseren Social Media Kanälen: 

https://www.facebook.com/4PFOTEN/
https://twitter.com/VIERPFOTEN  https://www.instagram.com/four_paws_international/https://www.snapchat.com/add/fourpawsint 
https://www.youtube.com/4PFOTEN 

Mag. Elisabeth Penz

Press Officer Austria

elisabeth.penz@vier-pfoten.org

+ 43 (0)1 895 02 02 - 66

+ 43 (0)664 3086303

Linke Wienzeile 236
1150 - Wien
Österreich

+ 43 (0)1 895 02 02 - 99

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. www.vier-pfoten.at