Suche

Spenden Patenschaft Menü

Bärin Manya zieht in unseren BÄRENWALD Domazhyr

5.12.2017

Außergewöhnlich große Bärin wird neue Bewohnerin

Es geht Schlag auf Schlag in der Ukraine. Nur einen Tag nachdem wir Bär Tyson gerettet haben, befreiten wir eine Bärin aus ihrem kleinen Käfig in der Nähe eines Restaurants. Die Bärin Manya ist seit vielen Jahren eine Attraktion und Berühmtheit in der Ukraine. Denn ihr Käfig stand 14 lange Jahre in einem öffentlichen Shopping Center vor einem Restaurant. Der Grund: Manya sollte als besondere Attraktion mehr Kunden in das Restaurant locken.

14 Jahre schienen ihrem Besitzer genug der Quälerei. Wir konnten ihn davon überzeugen, dass Manya in unserem neuen BÄRENWALD Domazhyr wesentlich besser aufgehoben ist als in ihrem Käfig. Er willigte ein Manya in unseren BÄRENWALD zu bringen.

Bevor es für Manya in eine artgemäße Unterkunft ging - die erste in ihrem Leben - wurde sie von unserem Team unter der Leitung von Tierarzt Dr. Frank Göritz medizinisch durchgecheckt. Ob ihrer Größe sind wir davon ausgegangen, dass Manya eigentlich ein Männchen ist. Doch bei der Untersuchung dann die Überraschung: Manya ist einfach ein besonders großes Weibchen. Unsere Überlegungen, sie künftig in einen "Manyo" umbenennen zu müssen, erübrigten sich schnell. Und damit konnten wir wenig später eine Manya in unserem BÄRENWALD Domazhyr willkommen heißen.

Ihr Käfig wurde kurze Zeit nach ihrer Rettung bereits zerstört. An seiner Stelle soll nun ein Kinderspielplatz errichtet werden. Das finden wir gut!

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Jetzt Pate von Manya werden

Mit Ihrer Patenschaft unterstützen Sie Bärenrettungen, wie jene von Manya!

Pate werden