SpendenPatenschaft
Orangutan Bhima

Orang-utan Bhima

Nachdem er sich von seinem Armbruch erholt hat, genießt Bhima endlich das Klettern und Spielen im Wald

25.4.2022

Bedeutung des Namens: "Beeindruckend"/ "Gewaltig"  in Sanskrit. 
Bhima wurde nach einer Figur aus dem hinduistischen Epos Mahabharata benannt, die unglaubliche Stärke und Fähigkeiten als Krieger besitzt.

Geboren im Jahr 2019

Geschichte: Bhima wurde am 6. Oktober 2020 gerettet. Er kam mit einem gebrochenen Arm in der ORANG-UTAN WALDSCHULE an, nachdem er von Einheimischen im Wald gefunden worden war. Aufgrund seines Zustands musste er von einem Team aus Tierärzten und Pflegern rund um die Uhr überwacht werden, um sicherzustellen, dass sein Arm richtig heilt. Dank intensiver medizinischer Betreuung war sein Bruch nach mehreren Monaten geheilt und wir konnten mit dem Rehabilitationsprozess des kleinen Jungen beginnen, wobei wir uns besonders auf seinen Arm konzentrierten.

Seitdem gewinnt Bhima mehr und mehr an Kraft. Jeden Tag macht er Fortschritte bei der Entwicklung der normalen Fortbewegungsfähigkeiten, die er braucht. Wir freuen uns zu sehen, dass er bereits auf die Bäume klettern, spielen und hängen kann, genau wie die anderen Orang-Utans!

Bevorzugte Freizeitbeschäftigung: Obwohl Bhima noch sehr vorsichtig ist, liebt er es, sich durch die Bäume zu bewegen und endlich beide Arme zum Klettern und Schwingen einsetzen zu können.

Orang-Utan Bhima

Helfen Sie unseren Orang-utan-Waisen

Jetzt spenden

Suche