Suche

Spenden Patenschaft Menü
Zwei Schweine (C) VIER PFOTEN | Fred Dott

"Tierschutz-Kontrolliert" In Umstellung

Alle Infos zur Stufe "In Umstellung"
 

Mit dem Gütesiegel „Tierschutz-kontrolliert“ garantiert VIER PFOTEN die höchsten Standards bei der Kennzeichnung von tierischen Produkten. Für einzelne Schweinefleischprodukte gibt es derzeit eine eigene Kennzeichnung: die Stufe "In Umstellung". Damit werden Produkte gekennzeichnet bei denen der Anbieter bereits wesentliche Schritte in Richtung Tierwohl unternommen hat, aber noch nicht alle Produkte den strengen Richtlinien entsprechen.

Was bedeutet die Stufe "In Umstellung" des "Tierschutz-kontrolliert"-Gütesiegels?

Es weist auf die Tatsache hin, dass der Umstellungsprozess für diese Produkte gemäß den Richtlinien von VIER PFOTEN bereits in der gesamten Lieferkette läuft. Da allerdings die Tiere ja auch ein wenig Zeit zum Heranwachsen brauchen, haben in der Umstellungsphase jene Tiere, deren Produkte für den Konsumenten bereits erhältlich sind, zu Beginn ihrer Lebensphase noch nicht von sämtlichen Umstellungen profitieren können. Um den Verbraucher aber schon frühzeitig zu informieren, dass der Anbieter bereits wesentliche Schritte in Richtung Tierwohl unternommen hat, haben wir uns dazu entschieden, das Gütesiegel bereits in dieser Übergangsphase zu vergeben – mit einem entsprechenden Hinweis auf den noch laufenden Umstellungsprozess.

Was genau bedeutet das für die Tiere und das Produkt?

Tiere, die in der Übergangsphase zwischen Oktober und Dezember 2018 auf den Markt gelangen, sind noch nicht nach den Vorgaben von VIER PFOTEN kastriert worden. Bereits ab Juli 2018 werden die Ferkel einzeln fachgerecht vor der Kastration betäubt, sie kommen dann nach der Mast allerdings erst im Frühjahr 2019 auf den Markt.

Hätte man nicht mit dem Label warten können, bis die „richtig“ kastrierten Ferkel in den Verkauf gelangen?

Genau deshalb gibt es das Gütesiegel „In Umstellung“. Bereits die aktuelle Produktion erfolgt nach den strengen VIER PFOTEN Richtlinien und wird regelmäßig durch angekündigte und unangekündigte Kontrollen überprüft. Dies ist eine enorme Leistung des Herstellers, und hierauf wollen wir gemeinsam angemessen hinweisen. Der Verbraucher profitiert von der Kommunikation der Umstellung, da er nun noch früher eine bewusste Entscheidung für einen Artikel bzw. einen Hersteller treffen kann, der sich für ein Mehr an Tierwohl einsetzt.

Was passiert, wenn der Hersteller seine Prozesse doch wieder umstellt?

Sollte sich ein Hersteller wider Erwarten gegen eine Fortführung der Maßnahmen entscheiden, wird ihm das Recht zur Nutzung des „Tierschutz-kontrolliert“-Siegels entzogen. Regelmäßige Kontrollen – sowohl angekündigt als auch unangekündigt – stellen sicher, dass sich sämtliche Betriebe in der Lieferkette an die Richtlinien von VIER PFOTEN halten.