Suche

Spenden Patenschaft Menü

BÄRENSChutz

Noch immer werden Bären vielerorts illegal aus der Wildnis entnommen und unter furchtbaren Bedingungen gehalten. Meist dienen sie ihren Haltern als lukrative Einnahmequellen, wobei es etliche Formen der tierquälerischen Haltung und Ausbeutung gibt. Egal, ob als Gallensaftlieferant, Jagdobjekt oder Touristenattraktion – hunderte Bären leben nach wie vor in nicht artgemäßer, zum Teil grausamer Gefangenschaft.

Ziel von VIER PFOTEN ist es, die nicht artgemäße Haltung von Bären weltweit zu beenden.

 

Rettung von Long und Trang

Zwei Bären sind in Sicherheit und eine weitere Vietnamesiche Provinz ist frei von Gallebär-Farmen

Mehr

Erfolgreiche Kampagne in Albanien

Für 20 Bären beginnt endlich ein neues Leben

Mehr
Kampfbärin Mashutka in ihrem neuen Zuhause im BÄRENWALD Domazhyr

Kampfbärin Mashutka zieht ein

Endlich darf Mashutka im BÄRENWALD Domazhyr ein würdiges Leben führen

Mehr

Bärin Manya zieht in unseren BÄRENWALD

Außergewöhnlich große Bärin wird neue Bewohnerin

Mehr
Bär Potap in seinem neuen Zuhause im BÄRENWALD Domazhyr

Kampfbär Potap ist gerettet

Ehemaliger Kampfbär zieht in unseren BÄRENWALD Domazyhr um

Mehr
Gjina und Pashuk nach ihrer Vergesellschaftung im BÄRENWALD Prishtina

Vergesellschaftung Gjina und Pashuk

Pashuk & Gjina konnten vergesellschaftet werden

Mehr

Bärenschutz

Übersicht