SpendenPatenschaft
Tierfreund werden

TIERFREUND für Tiere in Not werden

Für ein Tierleben ohne Schmerzen, Leid und Angst.   

22.7.2021

Egal ob in der Massentierhaltung, auf Tiertransporten, auf Pelztierfarmen, durch Mulesing oder im Zuge des Hunde- und Katzenfleisch-Handels: Millionen Tiere erleiden Höllenqualen für unser Essen und unsere Kleidung – und das oft im Verborgenen.

Werden Sie TIERFREUNDIN oder TIERFREUND und helfen Sie VIER PFOTEN, Missstände aufzudecken, Transparenz in die Lieferketten und Produktetiketten zu bringen, Rückverfolgung der Herkunft von Tierprodukten zu ermöglichen und sicherzustellen, dass artgerechte Standards in der Landwirtschaft und in den Tiertransporten umgesetzt werden.  

Mit 15 Euro im Monat machen Sie den entscheidenden Unterschied und wir können gemeinsam Hebel und Kräfte bewegen, damit das sinnlose Leiden von Tieren auf der ganzen Welt nicht ungesehen und unverändert bleibt.

Werden Sie Tierfreund

für einen Tierleidfreien Konsum

Zum Formular

Als Tierfreund

  • setzen Sie ein wirksames Zeichen gegen Massentierhaltung und Billigfleisch.
  • kämpfen Sie gegen grausame Tiertransporte.
  • unterstützen Sie unsere Arbeit gegen Lebendrupf an Gänsen und gegen Mulesing, dem grausamen Beschneiden der Hinterteile von Schafen.
  • setzen Sie sich gegen den Horror auf Pelztierfarmen ein.
  • bekämpfen Sie den schrecklichen Handel mit Hunde- und Katzenfleisch.

Als TIERFREUND setzen Sie sich für tierleidfreien Konsum ein

Billiges Fleisch und Milchprodukte aus der grausamen Massentierhaltung, für die Rinder, Schweine, Schafe und Hühner zusätzlich oft unter erbärmlichsten Umständen Tausende Kilometer quer durch Europa geführt werden, Daunen-Decken, -Kopfkissen oder -Jacken, für die Gänse noch lebendig brutal gerupft werden, Mäntel, Hauben und Accessoires, für deren Pelz viele Millionen Füchse und Marderhunde, gequält und getötet werden oder Pullover, Socken und Teppiche, für die Schafe oftmals ohne Betäubung verstümmelt werden, indem ihnen Hautstreifen am Hintern weggeschnitten werden, die durch Überzüchtung entstanden sind, und zu alledem  

Hunde- und Katzenfleisch, für das in Südostasien Haustiere barbarisch geschlachtet werden und auch auf den Tellern von westlichen Touristen landen – vieles davon sind Bestandteile unserer Nahrungsmittel, Kleidungsstücke und Alltagsutensilien.

Die Vorgeschichte vieler unserer alltäglichen Konsumgüter ist meistens sehr weit entfernt von den geschönten Abbildungen auf den Verpackungen, der lückenhaften Kennzeichnung der Herkunft oder der Inhaltsstoffe, sowie von den romantischen Vorstellungen, einer heilen Tierwelt, in der Tierleid nicht existent ist und hat nicht sehr viel mit der oft grausamen Realität zu tun.

VIER PFOTEN setzt sich seit vielen Jahrzehnten für bessere Haltungsbedingungen von Tieren in der Landwirtschaft ein, mit kontinuierlicher und nachhaltig angelegter Kampagnen- und Aufklärungsarbeit und lobbyiert auch auf europäischer Ebene für das Ende von tierquälerischen Praktiken.

Wir sagen Danke

Als Dankeschön gibt es nach drei Monaten ein Freundschaftsgeschenk: den VIER PFOTEN-TIERFREUND-Beutelrucksack.

VIER PFOTEN-Tierfreund-Beutelrucksack
Streunerhunde auf Bali

für tierleidfreien Konsum einsetzen

Ihre Dauerspende unterstützt Tiere nachhaltig!

Tierfreund werden

Suche