VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Tipps wie man im Urlaub Straßenhunde begegnet

2017-02-20

© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Was kann man als Tourist tun

  • Nähern Sie sich Streunerhunden nicht auf der Straße oder am Strand
    Straßenhunde könnten sich bedroht fühlen und Menschen beißen. Ohne medizinische Versorgung oder Impfungen können diese Hunde Krankheiten übertragen.

 

  • Füttern Sie keine Straßenhunde in der Nähe von Hotels und Restaurants
    Da dies eine große Anzahl von Straßenhunde anlockt und Probleme mit Hotel- und Restaurantbesitzern verursachen könnte.

  • Nehmen Sie keine Hunde mit nach Hause
    Dies löst das Problem der Straßenhunde langfristig nicht und kann tatsächlich eine negative Auswirkung auf das Wohlergehen von Tieren in dem Land haben. Der Gesundheitszustand der Tiere ist vor Ort meist nicht genau ersichtlich. Das Risiko übertragbare Krankheiten in das zukünftige Heimatland einzuschleppen ist daher sehr hoch. Wenn man einen Hund adoptieren möchte, empfiehlt VIER PFOTEN zuerst mit lokalen Tierheimen zu sprechen.

  • Unterstützung internationaler und lokaler Streuner-Hilfe-Projekte
    Die beste Sache, die man für Straßenhunde tun kann, ist, Organisationen zu unterstützen, die kastrieren, impfen und die Tiere medizinisch versorgen. Dies ist die einzige humane und nachhaltige Art, die Zahl der Streunertiere zu reduzieren und ihr Wohlergehen zu verbessern.

drucken