VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Jordanien: VIER PFOTEN startet Hilfsprojekt für arbeitende Pferde in berühmter Felsenstadt Petra

2015-03-26
Touristen werden auf dem Rücken vieler Esel befördert, welche oft viel zu schwer für den Esel sind.
© PAF | FOUR PAWS | Tibor Rauch

Das Tourismusgeschäft mit Esel und Pferden

Die verlassene Felsenstadt Petra in der Wüste Jordaniens ist ein Touristenmagnet im Nahen Osten. Viele Touristen lassen sich auf dem Rücken von Pferden und Eseln durch die Wüstenstadt tragen. 1.350 Esel und Pferde werden dafür in Petra unter tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten. Stundenlang harren sie in der prallen Sonne bei Temperaturen jenseits der 40 Grad aus. Die Last, die sie auf ihren Rücken tragen oder ziehen müssen, ist für ihren hageren Körper meist viel  zu schwer. Auch Futter und Wasser stehen den Tieren den ganzen Tag über nicht zur Verfügung. Viele der Tiere leiden daher an Erschöpfung, Lahmheit und Koliken. VIER PFOTEN nimmt sich diesen Pferden und Eseln nun an und startet in Jordanien ein Hilfsprojekt für die ausgebeuteten Tiere von Petra. Ein VIER PFOTEN Team ist zurzeit vor Ort, um die Tiere medizinisch zu versorgen. 


Bau eines neuen Projektes zur Verbesserung des Gesundheitszustandes der Pferde und Esel
© PAF | FOUR PAWS | Tibor Rauch

VIER PFOTEN startet Hilfsprojekt für Pferde und Esel in Petra

Gemeinsam mit der Princess Alia Foundation (PAF) und der Tourismusbehörde von Petra (PDTRA) arbeitet VIER PFOTEN nun an der Verbesserung der Gesundheit von Pferden und Eseln. Wir möchten außerdem die Arbeitsbedingungen für die Tiere verändern. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir vor Ort Stallungen für die Pferde und Esel errichten, ein Wasserableitungssystem bauen und die bestehende Tierklinik modernisieren. Ein VIER PFOTEN Tierärzteteam wird außerdem die lokalen Tierärzte, Hufschmiede und Besitzer der Pferde und Esel schulen. 


Stute Alebayah wird von unserem Tierärzteteam verarztet.
© PAF | FOUR PAWS | Tibor Rauch

VIER PFOTEN Tierärzteteam hilft den Tieren in Petra

Ein VIER PFOTEN-Team leistet derzeit im Petra, zusammen mit zwei Tierärzten der lokalen Pferdeklinik, verletzten und kranken Pferden und Eseln erste Hilfe. Die meisten vierbeinigen Patienten leiden unter schmerzhaften Verletzungen oder Entzündungen an den Beinen, bedingt durch zu schnelles Galoppieren auf hartem, steinigen Untergrund.


Der Bau des neuen Wasserableitungsystems ist schon voll im Gange.
© PAF | FOUR PAWS | Tibor Rauch

Al Ma'wa for Nature & Wildlife: Princess Alia Foundation und VIER PFOTEN

VIER PFOTEN und die von Prinzessin Alia Al Hussein im Jahr 2009 gegründete Princess Alia Foundation arbeiten schon seit mehreren Jahren erfolgreich miteinander. Mehrere Programme zur Streunerhilfe haben die beiden Organisationen gemeinsam in Jordanien bereits durchgeführt. Derzeit baut VIER PFOTEN in Kooperation mit der Princess Alia Foundation im Norden Jordaniens ein neues Schutzzentrum für Wildtiere: das „Al Ma’wa for Nature & Wildlife“. Bald werden dort Großkatzen und andere Wildtiere aus schlechter Haltung oder illegalem Handel ein schönes Zuhause finden. 


drucken