VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

VIER PFOTEN bringt italienische Tigerin Cara in die neue Großkatzenstation in Tierart


Update, 11. August 2015 - Cara geht baden 

Tiger Cara genießt mittlerweile ihr neues Zuhause in der VIER PFOTEN Großkatzenstation in Tierart. Ihr liebster Platz im Moment: der Pool, den sie exklusiv nur für sich alleine hat. Die italienische Tigerin, die VIER PFOTEN vor über einem Jahr aus schlechter Privathaltung in der Nähe von Neapel gerettet hat, ist in ihrem neuen Leben gut angekommen. 


Tiger Cara genießt ein Bad im kühlen Nass in ihrem neuen Zuhause in Tierart.
© Tierart

Update, 6. August 2015 - Cara ist zum zweiten Mal umgezogen! 

Tigerdame Cara ist zum zweiten Mal in ihrem Leben umgezogen. Die ursprünglich aus einer privaten Haltung in Italien beschlagnahmte Großkatze wurde am 1. August von VIER PFOTEN in die neue Großkatzenstation der Stiftung gebracht. Caras neues Gehege in TIERART bietet mit 800 Quadratmetern deutlich mehr Platz, ein eigenes Schwimmbecken, Klettermöglichkeiten, artgemäßes Beschäftigungsmaterial und vor allem: neue Bekanntschaften. Im Nachbargehege kann Cara Kontakt zu anderen Jungtigern aufnehmen und eventuell später vergesellschaftet werden. Cara wurde im Juli 2014 von VIER PFOTEN aus Italien ins Tierheim Rüsselsheim gebracht und dort in den vergangenen Monaten liebevoll aufgepäppelt.


Cara schon ganz entspannt in ihrem neuen Zuhause.
© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

VIER PFOTEN setzt sich seit Jahren intensiv dafür ein, Großkatzen aus ihrem Elend zu befreien, etwa aus mangelhaften Zoos, aus Zirkushaltung oder illegaler Privathaltung. Wir freuen uns über jedes Tier, dem wir in einer unserer Großkatzenstationen eine neue, lebenswerte Zukunft schenken können. VIER PFOTEN fordert gesetzliche Veränderungen, bietet aber in Form von Großkatzenstationen und Schutzzentren auch konkrete Maßnahmen, um Großkatzen aus schlechten Haltungsbedingungen zu helfen. 


drucken