VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Gallebären: Warum Gallensaft nicht mehr gebraucht wird:

2017-05-09

Dem Gallensaft von Bären werden besonders wertvolle Wirkstoffe nachgesagt, die vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für die Behandlung verschiedenster Erkrankungen Anwendung finden. So soll er etwa bei Augenkrankheiten, Hämatomen und Verdauungsstörungen Linderung schaffen. Und obwohl das Abzapfen , der Verkauf und auch der Konsum von Bärengalle in Vietnam bereits 2005 durch die vietnamesische Regierung verboten wurde, wird Bärengalle nach wie vor hinter verschlossenen Türen gewonnen, wie unser aktuelles Video zeigt.


Eigentlich müssten Bären nicht mehr so gehalten werden. Es gibt Alternativen zur Bärengalle.
© FOUR PAWS | Bogdan Baraghin

Es gibt bereits synthetische Alternativen zur Bärengalle

Aber worum diese Tierquälerei? Es gibt bereits synthetische Alternativen zur Bärengalle, die im Labor hergestellt werden können. TCM-Experten zufolge werden der natürlichen Galle eines Bären besondere Kräfte nachgesagt, die man synthetisch nicht nachahmen kann. Besonders schockierend war für uns auch die Erkenntnis, dass die meisten der 1.300 Gallebären in Vietnam ursprünglich aus der Wildnis stammen. Denn auch hier glaubt man, wäre der Gallensaft wirkvoller, als jener von gezüchteten Bären. 


VIER PFOTEN Petition für ein Ende der Bärenfarmen!

Wir setzen uns - gemeinsam mit der vietnamesischen Regierung - für ein Ende der Bärenfarmen ein. Um die Regierung zur Durchsetzung der für ein Ende der Bärenfarmen nötigen Maßnahmen zu ermutigen, bitten wir Sie unsere Online-Petition zu unterschreiben: 

 

Unterschreiben Sie bitte unsere Petition! 



drucken